BAU-TAGEBUCH

Da wir die letzten Jahre stetig an Weinbau- Fläche dazugewinnen konnten. Wird es nun im Keller immer "enger".

Aus diesem Grund haben wir uns zu einer Kellererweiterung entschlossen.

 

Wir werden Sie hier, auf unserer Hompage, per Fotos auf dem Laufenden halten.

Zuerst musste der Blumengarten weichen, da dort der Kran stehen wird. Und die alten Gebäudeteile Richtung Westen kommen weg.


18. März 2019  -   Der Bagger ist da und die Abrissarbeiten beginnen.


Nun sind alle Gebäudeteile abgerissen.



Nun beginnt die Erschließung des Geländes. Hier zu sehen der Anschluss zum Abwassersystem.


Durch das neue Gebäude mit seiner großen Dachfläche haben wir uns zu einer Zisterne entschieden, die das Regenwasser auffängt.


15. Mai 2019   -   Endlich ist der Kran da und es kann weiter gehen.



Die Bodenplatte wird vorbereitet und isoliert.



Das Eisen ist gelegt. Die Ablaufrinnen für den späteren Tankkeller sind schon zu erkennen.


14. Juni - Die Bodenplatte wird betoniert.


... ganz schön eng bei uns!


Die ersten Wände werden aufgestellt. Es sind vorgefertigte Elemente, die später mit Beton ausgefüllt werden.



Die letzten Wandelemente werden angeliefert...


... und eingebaut. Passt!


29. Juli 2019 - Für kurze Zeit ging auf der Hauptstraße in Binzen nichts mehr... unser Kran wurde abgeholt.



Im Moment kann man noch von oben ins Gebäude reinschauen. Das ändert sich allerdings in den nächsten Tagen.


Ein neuer Kran ist da. Dieser schafft mehr Gewicht als der bisher genutzte und kann die Deckenelemente zu ihrem Platz befördern.


Achtung! Fliegende Deckenelemente...


Die Deckenelemente sind drauf. Nun muss das Dach noch abgedichtet werden. Allerdings sollte es dafür trocken sein.

Das Wetter spielt leider nicht mit und wir müssen das Dach mit Planen abdecken.


Nun kann der Innenausbau beginnen. Die Kühlung und die Be- und Endlüftung werden eingebaut.


27. August 2019 - Der Boden im Fasskeller wird mit einer Spezialfarbe versiegelt, die schwerste Beanspruchung aushält.


Die Wände im Fasskeller sind gestrichen und die Instalationen fast fertig gestellt.


Noch eine Woche, dann beginnt die Weinernte. Jetzt aber schnell noch die Edelstahltanks ein- und aufstellen.